50 Years Gaszt Quality

Firmengeschichte

1960 - István Gaszt beginnt seine Laufbahn als Werkzeughersteller
1988 - Gründung des Familienunternehmens, Hauptprofil: Werkzeugherstellung hauptsächlich für den einheimischen Markt
1994 - EAuslieferung der ersten Kundenaufträge nach Deutschland
1998 - Bau einer neuen Werkhalle, Erneuerung und Erweiterung des Maschinenparks
2003 - Umwandlung und Weiterbestehen des Unternehmens GIA FORM GmbH
2004 - Gründung einer Zweigniederlassung für Spritzguss in Várpalota / Ungarn
2005 - Beginn mit der Produktion für die Automobilindustrie
2005 - Komplette Entwicklung der Technologie und Maschinenparkes auf dem Gebiet der Werkzeugherstellung
2007 - Gründung einer neuen Niederlassung für Spritzguss in Érd
2007 - Weitere Maschineninvestitionen und Weiterentwicklung der Technologie auf dem Gebiet des Spritzgusses
2007 - Einführung von ISO9001:2001 und erfolgreiches Audit
2007 - Erfolgreiches Audit (Automobilindustrie) laut VDA 6.3
2008 - die Firma wurde ausgezeichnet mit dem Status „Qualifiziertes Unternehmen”
2010 - Neues Firmenprofil
2010 - Gründung der Handelszentrale „Toolform Converting” in Deutschland
2011 - Produktentwicklung – Inhalator für Salztherapie
2012 - Red Dot Design Award – Inhalator für Salztherapie
2012 - Einführung von ISO 13485-2010 und erfolgreiches Audit
2012 - erfolgreiche Bewerbung für Niederlassungsentwicklung im Rahmen des neuen Széchenyi Plans
2012 - Niederlasungsentwicklung - Investitionsstart
2013 - weitere Maschineninvestitionen - , und 3D Messmaschine
2013 - Übergabe des neuen Betriebes

2014 - weitere Maschineninvestitionen: 4 neue ENGEL Spritzgussmachinen, 1 Senkerodiermachine

                                                          1 Drahterodiermachine, 1 Startlochbohrer, 1 HSC Bearbeitungszenter

                                                          1 Rundschleifmachine