Firmengeschichte

  • 1960 – István Gaszt begann seine Karriere als Werkzeughersteller
  • 1988 – Firmengründung als Familienunternehmen, Tätigkeit: Werkzeugherstellung für ungarische Kunden
  • 1994 – Erste Aufträge aus Deutschland
  • 1998 – Erweiterung vom Standort und Tätigkeitskreis: CNC Zerspanung, Spritzguss
  • 2003 – Das Unternehmen ändert sich und führt seine Tätigkeit unter dem Namen GIA Form Kft. weiter
  • 2004 – Gründung des Spritzgussbetriebs in Várpalota
  • 2005 – Beginn der Herstellung von Ersatzteilen für die Automobilindustrie
  • 2005 – Volle technologische- und Maschinenpark-Entwicklung im Bereich der Werkzeugherstellung
  • 2007 – Errichtung eines neuen Spritzgussbetriebs in Érd
  • 2007 – Volle technologische- und Maschinenpark Entwicklung im Bereich des Spritzgusses
  • 2007 – Einführung der ISO 9001-2001
  • 2007 – Audit nach VDA6.3 in der Automobilindustrie
  • 2008 – Erlangen der Titel „Qualifiziertes Unternehmen”
  • 2010 – Neues Firmenimage
  • 2010 – Gründung eines Handelszentrums in Deutschland unter dem Namen Toolform Converting
  • 2011 – Individuelle Produktentwicklung
  • 2012 – Internationaler Preis: Red Dot Design Award für Inhalo Salzpfeiffe
  • 2012 – Einführung der ISO 13485-2010, erfolgreiches Audit
  • 2012 – Erfolgreiche Bewerbung für Standortentwicklung im Rahmen des neuen Széchenyi Plans
  • 2012 – Startinvestition der Standortentwicklung
  • 2013 – Maschinenparkentwicklung – Beschaffung neue EDM- und 3D Messmaschinen
  • 2013 – 10. Dez. Übergabe neuem Standortes
  • 2013 – Ungarischen Design Award 2013 – Inhalo Salzpfeiffe
  • 2014 – Neue Maschineninvestition auf dem Gebiet des Spritzgusses
  • 2014Design Managment Preis 2014 – Gia Form
  • 2014 – Red Dot Award 2014 – Nosiboo link >>
  • 2015 – Maschineninvestitionen auf dem Gebiet der Werkzeugherstellung
  • 2015 – Organisationsentwicklung und Prozessoptimierung
  • 2016 – Automatisierung: Beschaffung und Installation der E-pic Roboter
  • 2017 – Factory of the Year 2016 – Category winner: Employee Satistaftion (link)
  • 2018 – Factory of the Year 2017 – Winner